Zweitgeist und dopcast.de bringen Sehen ins Hören

zweitgeist und dopcast geben ihre Zusammenarbeit bekannt. Zweitgeist macht dopcast User sichtbar und erleichtert es ihnen, Hörerinnen und Hörer mit gleichen Interessen zu finden. Die Hörercommunity „dopcast.de“ integriert zweitgeist, damit sich Podcast-Freunde in Zukunft online treffen können.
„Wir stellen unserer Community eine intuitive Art des Kennenlernens zur Verfügung. Wer gerne neue Leute trifft, die genau so ticken wie er/sie selbst, wird richtig Spaß mit dem dopcast-zweitgeist haben“, erklärt Veit Spiegelberg, Director Marketing & Sales bei dopcast-Betreiber AD ON Media.

Zweitgeist, das „virtuelle Ich“ ist für andere Besucher derselben Webpage sichtbar. Die Social Software ist keine räumlich abgeschlossene Chat-Anwendung, sondern eine neuartige Kontakt- und Interaktionsform und stärkt damit den Gemeinschaftsgedanken; denn dopcast.de ist nicht nur ein reines Podcast-Verzeichnis, sondern eine Podcast-Community.
Die Mitglieder der dopcast Community, die zweitgeist nutzen, erkennen sich am dopcast Logo, das an jeder Figur als Sticker sichtbar ist. Sie sehen und treffen sich nicht nur auf dopcast.de, sondern auf beliebigen Podcast-Seiten, die sie besuchen. Der Service von zweitgeist ist unabhängig von den Webseitenbetreibern und funktioniert damit auf jeder Seite, egal ob Freenet, Yahoo oder iTunes. Dort und überall im Internet erkennen sich die Community-Mitglieder und werben mit ihrem Sticker auch neue Mitglieder. Andere Avatare, die auf den Logo Sticker klicken, landen auf dem Angebot von dopcast.de. So erweitert zweitgeist die Reichweite von dopcast.de und macht die User zu Botschaftern der Hörer-Community.

AD ON Media konnte mit zahlreichen innovativen Ideen der Podcast-Szene zum Durchbruch verhelfen. Das Aushängeschild ist dopcast.de. Dort finden Podcast-Interessierte eine echte Hörer-Community mit einem innovativen Design, das viele Möglichkeiten zum Suchen, Bewerten, Empfehlen, Anhören und Ansehen bietet. Beim Aufruf von dopcast.de ist der User sofort drin im Thema Podcasting: Bereits auf der Startseite bekommt man zahlreiche Rubriken, wie Comedy, Familie, Musik, Nachrichten, Reise oder Sport angezeigt.

Advertisements

Eine Antwort zu “Zweitgeist und dopcast.de bringen Sehen ins Hören

  1. „AD ON Media konnte mit zahlreichen innovativen Ideen der Podcast-Szene zum Durchbruch verhelfen.“

    … naja … also der Durchbruch für Podcasting ist immer noch iTunes zu verdanken.

    Trotzdem alles Gute für die Zusammenarbeit. Klingt auf jeden Fall interessant.

    Beste Grüsse aus Weimar, Christian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s